Elisabeth Hinterreiter und Irmgard Gaugler gewinnen das Damenpokalschießen

Auch heuer war das Damenpokalschießen wieder eine sehr gelungene Veranstaltung mit erfreulich hoher Beteiligung. Insgesamt waren 96 Schützinnen aus 15 Schützenvereinen, darunter 58 freistehende und 38 Auflage-Schützinnen der Einladung der drei Damenleiterinnen des Rupertigaus Alexandra Günther, Corinna Vogel und Elisabeth Hinterreiter gefolgt.
Der sehr spannende Wettbewerb fand am Schießstand der SG Eichenlaub Strass im Gasthaus Gruber statt.

Geschossen wurde in der bewährten DSB-Wertung, bei der sich das Punktergebnis aus der Ringdifferenz zu 200 und dem besten Teiler zusammensetzte.
Als beste Schützin und somit Gewinnerin des wunderschönen Wanderpokals konnte sich Elisabeth Hinterreiter von der SG Schönram mit einem hervorragenden Punktergebnis von 14.81 (196 Ringe und 10,81 Teiler) ganz knapp vor Brigitte Nutz ebenfalls von der SG Schönram mit 16.38 Punkten (189 Ringe und 5,38 Teiler) und Lisa Haunerdinger von der SG Schützenblut Lampoding mit 17.60 Punkten (196 Ringe und 13,60 Teiler) durchsetzen.

Bei den Auflage-Schützinnen sicherte sich Irmgard Gaugler von der SG Dorflinde Surheim mit einem Punktergebnis von 15.52 (200 Ringe und 15,52 Teiler) den ersten Platz vor Sieglinde Nindl-Pollak von der SG Edelweiss Holzhausen mit 18.48 Punkten (191 Ringe und 9,48 Teiler) und Herta Mader von der kgl. priv. FSG Waging mit 19.04 Punkten (193 Ringe und 12.04 Teiler).

Die Mannschaftswertung, bei der die jeweils besten 4 Teiler eines Vereins zusammengezählt wurden, konnte die Mannschaft der SG Schönram mit einer überragenden Gesamtteilerzahl von 34.93 für sich entscheiden. Die Schützinnen der Siegermannschaft waren Brigitte Nutz (5.38 Teiler), Christine Steinmaßl (6,70 T.), Elisabeth Hinterreiter (10,81 T.) und Christina Sinzinger (12,04 T).
Den zweiten Platz erreichte die Mannschaft der SG Edelweiss Holzhausen mit 112.64 vor der Mannschaft der SG Schützenblut Lampoding mit 139.79.

Die besten 20 Einzelergebnisse der freistehenden Wertung sowie die 14 besten Einzelergebnisse der Auflage-Schützinnen wurden mit 34 Sachpreisen geehrt. Darüber hinaus überreichte Corinna Vogel der Siegerin des letzten Jahres Veronika Rückerl von der SV Blechhütte Saaldorf eine Erinnerungsgabe, da der Wanderpokal ja an die diesjährige Siegerin weitergegeben wurde.

Abschließend ging noch ein herzliches Vergelt‘s Gott an die fleißigen Helfer des gastgebenden Schützenvereins, die für den sehr professionellen und reibungslosen Ablauf des Wettbewerbs sorgten.
Außerdem bedankten sich die Damenleiterinnen in ihrem Schlusswort noch bei den vielen Schützinnen, die stets mit großer Begeisterung an den Wettbewerben teilnehmen und so zu geselligen und gelungenen Abenden beitragen.

Alles downloaden

Damenpokal

TitelVersionDateigrößeAufrufeDatum hinzugefügtHerunterladen
Gaudamenpokal 2024 -Mannschaftswertung209.84 KB2022.03.2024 Herunterladen
Gaudamenpokal 2024 -Beteiligung199.37 KB2122.03.2024 Herunterladen
Damenpokal 2024213.79 KB2822.03.2024 Herunterladen
Damenpokal-Auflage_2024208.58 KB2122.03.2024 Herunterladen
Siegerinnen Damenpokal: Elisabeth Hinterreiter (SG Schönram), Irmgard Gaugler (SG Dorflinde Surheim) und Corinna Vogel (2.Gaudamenleiterin)
Siegerinnen Mannschaftswertung SG Schönram: Christine Steinmaßl, Elisabeth Hinterreiter, Brigitte Nutz und Christina Sinzinger
Vorheriger Beitrag
Die neuen Gauschützenkönige für das Jahr 2024 stehen fest.
Nächster Beitrag
Ulrichshögl LP Platz 1 in der Oberbayernliga Süd-Ost